Rückblickende Vorausschau – HLF14

Dieses Jahr wird vom 21. bis 26. Septbember das Heidelberg Laureate Forum zum zweiten Mal stattfinden. Wieder werden 200 Nachwuchsforscher der Mathematik und Informatik die Gelegenheit bekommen, sich mit den Koryphäen ihres Fachs auszutauschen. Immerhin 24 Laureaten werden teilnehmen, Vorträge halten oder in zahlreichen Gesprächen aktuelle Forschungsthemen diskutieren. Zwei der Laureaten zählen zu den erst 2014 gekürten Turing Preis- (Leslie Lamport) und Fields-Medaillenträgern (Manjul Bhargava)!

Ein Blick auf das Programm offenbart nicht einmal die Hälfte dessen, was dieses Forum ausmacht. Denn der wichtigste Part ist der Austausch, sowohl interdisziplinär als auch innerhalb der Forschergenerationen.

Etwas mehr verrät ein Blick in den Report über das Jahr 2013.

Und für besonders neugierige Neulinge gibt es hier außerdem einen “Imagefilm”, der die Hintergründe schön in Bilder packt.

Natürlich wird das HLF14 ganz anders werden als das HLF13. Es kommen andere Menschen, neue Forschungsfelder werden diskutiert… und wer weiß, was das Wetter macht und mehr. Aber eines ist sicher. Es wird wieder ein sehr intensives Treffen werden.

Allen, die geladen sind, schon jetzt viel Vorfreude. Wir sehen uns in Heidelberg!

Posted by

ist stellvertretende Wissenschaftliche Direktorin des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation (Nawik), Karlsruhe. Sie koordiniert dieses Konferenzblog. Beatrice ist Diplom-Chemikerin und seit über 20 Jahren als Wissenschaftsjournalistin für diverse deutsche Magazine und Tageszeitungen aktiv. Als Social Media Expertin hat sie unter anderem die Scienceblogs in Deutschland aufgebaut. In ihrem Blog ‚Quantensprung‘ und in ihren Tweets als @BLugger schreibt sie vornehmlich über Wissenschaftskommunikation.

Leave a Reply


E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +