Oekom Research und ISS zusammen

Hier ausnahmsweise nur eine kleine Meldung. Die deutsche Firma Oekom Research wird von ISS übernommen, dem weltweit größten Aktionärs-Berater. Das ist ein weiteres Beispiel dafür, dass ethisches/ökoloigsches Investieren keine Marktnische mehr ist, sondern Teil des normalen Verhaltens von Investoren geworden ist. ISS berät zahlreiche Großinvestoren, wie sie bei Hauptversammlungen abstimmen sollen. Die Firma hat daher sehr großen Einfluss und damit auch direkten Zugang zu vielen Top-Managern. Damit dürfte sich indirekt die Wirkung der Recherchen von Oekom Research verstärken.

Veröffentlicht von

Ich habe Betriebswirtschaft in München und Philosophie an der Fernuni Hagen studiert, früher bei einer großen Bank gearbeitet, und bin seit über 20 Jahren Journalist beim Handelsblatt mit Spezialisierung auf Finanzthemen, davon fünf Jahre in New York und seit November 2017 in Frankfurt. Im Jahr 2013 habe ich das Buch „Wie fair sind Apple & Co?“ veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar