Livestream morgen: Breaking the wall of migraine pain

Kurz der Hinweis, dass wir morgen auf der internationalen Wissenschaftskonferenz Falling Walls unsere Migräne-App vorstellen.

Das komplette Programm ist hier.1 Wir präsentieren am Nachmittag um ca. 15:40 (deutsche Zeit). Mehr zur Konferenz findet man auf den Seiten des BMBF und bei Wikipedia. Neben dem Haupttag übermorgen, am Montag, dem 9. November, dem Tag des Mauerfalls, gibt es einen Tag zuvor die Möglichkeit für Wissenschaftler und Ausgründungen aus der Wissenschaft ihre neusten Ideen vorzustellen. Weltweit werden dazu jeweils um die 20 Wissenschaftler und Start-ups eingeladen, ihre Ideen einer internationalen Jury vorzustellen.

 

Offenlegung

Das Event ist von der Holtzbrinck Publishing Group gesponsort, der auch die SciLogs gehören. Dr. Stefan von Holtzbrinck hat den Vorsitz der Jury. Wir wurden für Falling Walls nominiert durch die Humboldt Innovation, der Wissens- und Technologietransfergesellschaft der Humboldt-Universität zu Berlin. Eine andere Verbindung gibt es (natürlich, aber ich sag’s lieber) nicht. M-sense ist ein Projekt der Humboldt Universität zu Berlin, gefördert durch ein EXIST-Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

fallingwalls_streaming

Markus A. Dahlem

Markus Dahlem forscht seit über 20 Jahren über Migräne, hat Gastpositionen an der HU Berlin und am Massachusetts General Hospital. Außerdem ist er Geschäftsführer und Mitgründer des Berliner eHealth-Startup Newsenselab, das die Migräne- und Kopfschmerz-App M-sense entwickelt.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar