Wasser auf dem Mond nachgewiesen?

BLOG: Go for Launch

Raumfahrt aus der Froschperspektive
Go for Launch

Breaking News: Heute (24.9.2009) um 14:00 Ostküsten-Sommerzeit (20 Uhr MESZ) findet im NASA-Hauptquartier in Washington DC eine hochkarätig besetzte wissenschaftliche Pressekonferenz statt. Thema werden neue Erkenntnisse zum Mond sein. Dies hat heute schon vielfältige Berichte und Gerüchte um den Nachweis von Wasser auf der Mondoberfläche genährt.

Hier ist die Ankündigung der Pressekonferenz

Hier ein Artikel auf Space.com zu diesem Thema

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten Meinungen sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

1 Kommentar

  1. Sonnenwind erzeugt Wasser?

    So wie ich das verstehe, geht es um spektroskopische Daten, in denen die OH-Gruppe identifiziert wurde, oder? Das ist schon spannend, aber unter “Wasser auf dem Mond” stellt sich der Laie schon etwas anderes vor 😉
    Trotzdem eine tolle Sache! Was mich immer fasziniert ist die eigentümliche Chemie und Erosion, die sich auf Welten ergibt, die ungeschützt dem Weltraumwetter ausgesetzt sind. So wird wohl vermutet, dass der Wasserstoff in der OH-Gruppe durch den Sonnenwind eingetragen wird.

Schreibe einen Kommentar