Diese SoFi sollten Sie kennen

BLOG: Go for Launch

Raumfahrt aus der Froschperspektive
Go for Launch

Der Syzygienkönig stellt seine Leser vor ein Rätsel: Hier sehen Sie eine per Planetariumssoftware simulierte totale Sonnenfinsternis, wie sie vor recht langer Zeit und an einem recht weit entfernten Ort beobachtet werden konnte. Ein Astronom, der bald darauf zu den größten seiner Zunft zählen sollte, machte sich auf, um sie zu beobachten. Die Daten, die seine Beobachtung dieser Sonnenfinsternis lieferte, stützten die Theorien eines anderen Wissenschaftlers, der damals bereits weltbekannt war.

Eine (per Software simulierte) Sonnenfinsternis, und zwar eine historisch signifikante.
Credit: Michael Khan via Stellarium / Eine (per Software simulierte) Sonnenfinsternis, und zwar eine historisch signifikante.

Na, hat’s geklingelt?

Michael Khan

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

4 Kommentare

  1. Eddington kannte ich vorher praktisch nicht. Laut Wikipedia eine interessante, zu Spekulationen in Richtung Numerlogie neigende Figur. Über seine Bücher und Auftritte am Radio suchte er auch die Öffentlichkeit. Es war ihm ein Anliegen die Relativitätstheorie unter die Leute zu bringen. Aber auch die Quantentheorie beschäftigte ihn und auch sie wollte er anderen vermitteln.

    Eddington’s books and lectures were immensely popular with the public, not only because of Eddington’s clear and entertaining exposition, but also for his willingness to discuss the philosophical and religious implications of the new physics.

    Dass Physik und Wissenschaft die Öffentlichkeit und spziell die britische Öffentlichkeit beschäftigte war allerdings nicht etwas völlig neues. Schon zu Zeiten Darwins gab es es viele Clubs und Gesellschaften von Nichtwissenschaftlern, von gewöhnlichen Bürgern also, die sich hobbymässig Themen wie Geologie, einem dazumal noch aufrgend neuen Gebiet, widmeten. Eigentlich begann das schon mit der Aufklärung. Arthur Eddingten war allerdings selbst ein Wissenschaftler, aber einer dem die Popularisiserung von Wissenschaft am Herzen lag.

    His popular writings made him, quite literally, a household name in Great Britain between the world wars.

Schreibe einen Kommentar