Mond und Mars am 7.6.2014

BLOG: Go for Launch

Raumfahrt aus der Froschperspektive
Go for Launch

Heute abend stehen Mond und Mars in Konjunktion. Nicht wirklich dramatisch, aber doch nett anzuschauen, insbesondere durch ein kurzbrennweitiges Teleskop oder ein lichtstarkes Teleobjektiv. Hier ein Komposit aus zwei Schnappschüssen aus meinem Dachfenster mit Südblick (Originalgröße 5184×3456 hier)

Mond und Mars über Darmstadt am 7.6.2014, 22:18 MESZ (Komposit). Teleskop: 50/330 ED-Apochromat TSED503, Kamera Canon EOS 600D, ISO 800, Mondaufnahme: 1/640 s, Marsaufnahme 1/125 s
Credit: Michael Khan, Darmstadt / Mond und Mars über Darmstadt am 7.6.2014, 22:18 MESZ (Komposit). Teleskop: 50/330 ED-Doublet TSED503, Kamera Canon EOS 600D, ISO 800, Mondaufnahme: 1/640 s, Marsaufnahme 1/125 s
Saturn, Spica, Mars und Mond am 7.6.2014, 23:27 MESZ, Canon EOS 600D mit Signa EX 10 mm f2.8 DC, ISO 800, f2,.8, 4s
Credit: Michael Khan, Darmstadt / Saturn, Spica, Mars und Mond am 7.6.2014, 23:27 MESZ, Canon EOS 600D mit Signa EX 10 mm f2.8 DC, ISO 800, f2,.8, 4s

Hier die Szene im Panorama, man vergleiche mit der Situation gestern abend. Morgen wird der Mond zu Spica weiter gewandert sein und dabei dem Stern (scheinbar natürlich) auf bis auf einen Monddurchmesser nahe kommen.

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten Meinungen sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

2 Kommentare

    • Für den Astrofotografen sind die Wolken sicher lästig, aber ästhetisch gesehen sind sie durchaus positiv zu sehen, auf jeden Fall in diesen Bildern!

      Auch in Südhessen hat man übrigens ausreichend Gelegenheit, diesen natürlichen Filter zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar