Der Mond bei Mars, Spica und Saturn

BLOG: Go for Launch

Raumfahrt aus der Froschperspektive
Go for Launch

Der Syzygienkönig gibt bekannt: Der zunehmende Mond wird am 7., 8. und 10. Juni Mars, Spica (αVir) und Saturn begegnen (natürlich nur scheinbar). Zu einer Bedeckung kommt es in keinem Fall. Der Minimalabstand zu Spica wird aber bei einem halben Grad liegen, immerhin.

Mond und Mars in Konjunktion am 7. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ
Credit: Michael Khan via Stellarium / Mond und Mars in Konjunktion am 7. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ
Mond und Spica in Konjunktion am 8. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ
Credit: Michael Khan via Stellarium / Mond und Spica in Konjunktion am 8. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ
Mond und Saturn in Konjunktion am 10. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ
Credit: Michael Khan via Stellarium / Mond und Saturn in Konjunktion am 10. Juni 2014, simuliert für Darmstadt um 23:00 MESZ

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten Meinungen sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

Schreibe einen Kommentar