Alexander Gersts Ankunft an der ISS live beobachten

BLOG: Go for Launch

Raumfahrt aus der Froschperspektive
Go for Launch

Die Spannung steigt. Heute abend um 21:57 MESZ wird Sojus TMA-13M mit drei Raumfahrern an Bord zur ISS starten, darunter mein ESA-Kollege Alexander Gerst. Den Start können Sie hier verfolgen. Das Andocken an der ISS erfolgt 6 Stunden nach Erreichen des Orbits um 4:14 MESZ am Morgen des Donnerstag, 29.5. Zu dieser Zeit ist die ISS gerade sehr gut über Darmstadt und von vielen anderen Orten in Deutschland zu sehen. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Mithilfe der Webseite heavens-above.com können Sie die sichtbaren Überflüge der ISS für Ihren Wohnort vorausberechnen lassen. Sie wissen dann genau, wo Sie hinschauen müssen und wie hell die ISS erscheinen wird. Hier die Berechnung für den Standort des ESOC in Darmstadt:

Berechnung der sichtbaren Überflüge der ISS für den Standort Darmstadt ab 28.5.2014
Credit: Michael Khan via heavens-above.com / Berechnung der sichtbaren Überflüge der ISS für den Standort Darmstadt ab 28.5.2014

Es wird einen sehr hellen Überflug fast durch den Zenit ab 02:36 MESZ geben, und dann den Überflug zum Zeitpunkt des Andockens ab 4:11 MESZ. Da wird der Himmel zwar schon recht hell, aber ein Objekt wie die ISS sieht man auch dann noch.

Gute Reise, Astro-Alex.

Michael Khan

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

Schreibe einen Kommentar