HugenottenChodowiecki

BLOG: Denkmale

Es gibt etwas zu sehen
Denkmale

In dem verlassenen Bauerndorf Bucholz bei Berlin wurde 1687 eine Kolonie französischer Hugenotten gegründet, die hier neuartige Pflanzen wie grüne Bohnen, Spargel und Artischocken anbauten. In den folgenden Jahrzehnten wurde das Dorf – wie hier – zum Ausflugsziel für die Berliner.

  • Veröffentlicht in:

Ich bin Kunsthistorikerin und arbeite freiberuflich als Redakteurin/Lektorin/Autorin. Dieser Blog enthält Überlegungen und Informationen, die ich sonst nirgendwo unterbringe. Die aber rauswollen.

Schreibe einen Kommentar