Link: Zum Geburtstag – Karl Marx

Man muss weder Marxist noch Stalinist noch Kommunist sein, um dem alten Philosophen Karl Marx einen zumindest kleinen Platz im eigenen Geist einzuräumen. So gänzlich Unrecht hat er vielleicht nicht gehabt; auf jeden Fall ist er aktuell wie seit über 100 Jahren nicht:

What is extraordinary about Das Kapital is that it offers a still-unrivalled picture of the dynamism of capitalism and its transformation of societies on a global scale.

Nach dem Abitur habe ich an der Universität Hamburg Anglistik, Amerikanistik, Soziologie und Philosophie studiert. Den Magister Artium machte ich 1992/93, danach arbeitete ich an meiner Promotion, die ich aus verschiedenen Gründen aufsteckte. Ich beschäftige mich meist mit drei Aspekten der Literatur: - soziologisch [Was erzählt uns der Text über die Gesellschaft] - technisch [Wie funktioniert so ein Text eigentlich] - praktisch [Wie bringen wir Bedeutung zum Leser] Aber auch theoretische Themen liegen mir nicht fern, z.B. die Frage, inwieweit literarische Texte außerhalb von Literatur- und Kunstgeschichte verständlich sein müssen. Oder simpler: Für wen schreiben Autoren eigentlich?