In der Fremde

Braincast

233Einwanderer haben es schwer. Im Zielland wohnen Menschen, die – auch evolutionär bedingt – skeptisch auf Fremde reagieren. Und einem völlig anderen kulturellen Rudel angehören. Werte können kollidieren und kommt Einsamkeit dazu, droht sogar Schizophrenie.

 
MP3 File Dauer: 23:47

Der Link der Woche geht an Robin Dunbar beim Guardian über evolutionäre Anthropologie. Und dann habe ich doch überlegt, ob ich die Doors nicht einfach einbaue. Aber ein kurzer Blick auf die GEMA-Seite hat mir diesen Zahn gezogen (die GEMA, die auch Kohle von Kindergärten für Notenblätter abgreift. Und für erfundene Titel …). Also dann halt auf Youtube: The Doors und People are strange – genießen, aber auf den Text hören.

NEWS

SHOWNOTES

Die Suche nach Fremdartigem bringt einiges im PMN: Stranger von Adraw, technoid, oder elektronisch Stranger von Dilo. Der angenehme Jazz ist Strange People von Aronas.

Veröffentlicht von

www.nurindeinemkopf.de

Nach diversen Artikeln und zwei Büchern zwischen Geist und Gehirn hier der Podcast. Wichtigster Punkt: die Übersetzung der aktuellen Erkenntnisse in verständliche Sprache, praktischen Alltag und guten Humor.

Schreibe einen Kommentar