Ich

BLOG: braincast

auf der Frequenz von Geist und Gehirn
braincast

Braincast 100

Für uns selbst gibt es kaum ein wichtigeres Thema. Und für die Forschung kaum ein umstritteneres. Sind wir wirklich so wichtig, wie wir denken? Was ist das Ich überhaupt? Fragen wie diese bilden ein würdiges Thema für den einhundertsten Braincast.

Steve Ayan berichtet anschliessend über das Titelthema der aktuellen Gehirn&Geist-Ausgabe: Die Moral.

Die Spektrum-Sonderhefte sollten Ihre Gewinner inzwischen erreicht haben – ich will hier nur die T-Shirt-Gewinner nennen: Auf Platz eins Daniel Heck, mit einer Fehlgriff von nur 3.000 Zeichen und einer guten Intuition: er korrigierte seinen eigenen Überschlag und erreichte fast eine Punktlandung! Platz zwei und drei gehören Patrick Trapp und Ansgar Ibers – mit Fehlschätzungen um die 30, bzw. 50.000 und damit immer noch extrem gut. Hut ab und herzlichen Glückwunsch! Auch die Shirts sind schon unterwegs.

Zum Jubiläum gibt es ein ganzes Rudel an Links, zu finden beim New Scientist Best of Video – Sie werden Spass haben!

Ich mache jetzt für zwei Wochen blau und wünsche bis zum nächsten Mal erholsame Feiertage und einen guten Rutsch! 

Episode 100 ist eine Sammlung meiner podsafen Lieblingtitel, wobei die Auswahl nicht einfach war: Die Shop Sounds von Beat gebe ich nur ungern aus der heavy rotation der noch nicht gespielten Titel, Shawl von Ben Parsons setze ich gern nochmal ein. Piano Moods von Project M haben Sie schon mehr fach gehört, aber es geht immer noch eines mehr. Your Soul shines von Greg Federico ist so unwiderstehlich Pat Metheny, dass er sich diesen Platz wahrhaft verdient hat. Als vielleicht perfekten Vertreter des Hintergrundstücks Dusk von Intelect. Den Abgesang macht Fumitaka Anzai mit der Sad Sequence. An dieser Stelle auch ein lautstarkes Dankeschön an die Musiker – ohne ihre Arbeit könnte ich mir Braincast nicht denken!

 
MP3 File

Arvid Leyh

Veröffentlicht von

www.nurindeinemkopf.de

Nach diversen Artikeln und zwei Büchern zwischen Geist und Gehirn hier der Podcast. Wichtigster Punkt: die Übersetzung der aktuellen Erkenntnisse in verständliche Sprache, praktischen Alltag und guten Humor.

4 Kommentare

  1. Gratulationen und Danksagung…

    Danke für 100 Episoden Wissen und Aufklärung über das Gehirn und alles drum herum….
    Viel Erfolg bei den nächsten 100 und sei Dir versichert das gerade in Zeiten wie unseren, in denen Dummheit und Aberglaube wieder aufmarschieren, Deine Arbeit extrem wichtig ist. Wenn ich höre wie beliebt Dein Cast ist weiß ich das es auch noch kritische Menschen da draußen gibt…

    Schöne Weihnachten für Dich und Deine beiden Damen…

    Alexander

  2. Gratulationen und Danksagung…

    Dem möchte ich mich anschließen. Dein Podcast versüßt einem auch die langwierigsten Stunden durch Witz und Wissen.

    Frohes und geruhsames Fest Dir und Deiner Familie.

  3. Ja,ja der hunderste, hab ihn mir noch aufgehoben, 14 Tage sind ja auch, ganz schön lang.
    Ein zartbitteres 2008 wünscht, dem Herren des Braincasts, ein Verehrer.
    Auch den Damen des Hauses ein Wohlgefallen. Schön ausschlafen, gut Frühstücken, lang rumlümmeln,lesen knudeln, kuscheln und vor allen Dingen Schutz vor der jetzt grasierenden Magen-Darmgrippe.

    Gruß Uwe

Schreibe einen Kommentar