Alles neu macht der späte Juni

Nicht nur ein KI-Winter, sondern sogar mehr als ein Jahr ist vergangen, seit es das letzte Lebenszeichen auf Analogia gegeben hatte.

Doch dies ist dabei, sich zu ändern. Analogia kommt zurück, und hat nach langer Abwesenheit auch einige kleinere und größere Änderungen im Gepäck: kürzere, mehr thematisch zentrierte Blogeinträge, eine neue Gastbloggerin frisch und unverfälscht aus der Kognitionswissenschaft, und einen zweiten, zusätzlichen Themenschwerpunkt. Neben Künstlicher Intelligenz im Allgemeinen wird in Zukunft auch verstärkt “Künstliche Kreativität” als (je nach Lesart) Unterdisziplin bzw. (zweieiige) Zwillingsdisziplin der KI eine zunehmend stärkere Rolle spielen.

Dazu aber demnächst mehr – für den Moment noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Deutschlandradio Kultur hat heute, Donnerstag, 20. Juni 2013, im Rahmen seiner “Forschung und Gesellschaft” Sendereihe um 19:30 Uhr ein 30-minütiges Feature zum Thema “Kunst auf Knopfdruck – Die Kreativ-Maschinen kommen” im Angebot. Ich hatte zwar noch keine Gelegenheit, die komplette Sendung vorab zu hören, aber die Vorgespräche lassen definitiv auf einen interessanten und unterhaltsamen Beitrag hoffen!

In diesem Sinne: Bis zum nächsten Blogpost!

Jack of all trades, (hopefully) master of some:
– Diplommathematiker (FAU Erlangen-Nürnberg),…
– …Logic Year-Absolvent (ILLC, Universiteit van Amsterdam),…
– …PhD in Cognitive Science (IKW, Universität Osnabrück),…
– …Postdoc am KRDB der Freien Universität Bozen-Bolzano,…
– …und inzwischen am Digital Media Lab der Universität Bremen.

Themen aus der (vor allem kognitiv-inspirierten) künstlichen Intelligenz, der künstlichen Kreativität, der Philosophie des Geistes, und dem Grenz- und Interaktionsbereich zwischen Wissenschaft und Gesellschaft.

====================

Alle zum Ausdruck gebrachten Annahmen, Meinungen, Einschätzungen, und Stellungnahmen stellen ausschließlich meine private Position zu den jeweiligen Themen dar, und stehen (außer, wenn explizit anders ausgewiesen) in keinem inhaltlichen Zusammenhang mit Institutionen aus meinem beruflichen Umfeld.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben