Tag 3: Es wird spannend!

BLOG: Abenteuer Geschichte – Archäologie unterm Galgen

Geköpft und mit Steinen beschwert – archäologische Spuren von Hinrichtungen und Abwehrzauber in Mittelalter und Neuzeit
Abenteuer Geschichte – Archäologie unterm Galgen

Heute legten wir bei stetig steigenden Temperaturen weitere Schnitte an, nachdem wir diese in der noch gnädigen Morgensonne abgesteckt hatten. Auch Steffen zeichnete sich wieder durch das butterweiche Anlegen dieser mit dem Bagger aus.

Nachdem wir an einer möglicherweise interessanten Stelle das Planum dokumentierten, gab es für einige von uns eine Bockwurst zur Stärkung.

Zur Mittagszeit, als die Sonne uns schon ordentlich zugesetzt hatte, kamen tatsächlich die ersten Knochen zum Vorschein.  Diese riefen in uns neue Euphorie hervor. Lukas durfte sich auch einmal am Bagger versuchen.

Ob der morgige Tag weitere Knochen zum Vorschein bringt? Es bleibt spannend.

Tom Greve und Florian Klein

Der Pavillon war unser Zufluchtsort für ein paar schattige Momente.
Akribisch wird hier der Bagger bedient.

Zu meiner Person: Dr. phil., Historikerin/Archäologin M.A. Schwerpunkt: Rechtsarchäologie, archäologische und historische Richtstättenerfassung

Schreibe einen Kommentar