Scherben statt Schädel….

BLOG: Abenteuer Geschichte – Archäologie unterm Galgen

Geköpft und mit Steinen beschwert – archäologische Spuren von Hinrichtungen und Abwehrzauber in Mittelalter und Neuzeit
Abenteuer Geschichte – Archäologie unterm Galgen

http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/fuerstenwalde/artikel6/dg/0/1/1423411/

Scherben statt Schädel…..und ja, mit den Funden ändert sich eben auch die Erwartungshaltung….

Heute morgen – die Neugier war groß –  ist die liebe Ronja noch mal flugs in die City geturnt und hat uns den Zeitungsartikel besorgt. Lesen und schauen, diskutieren über den Inhalt und äh, ja, da war ja noch der Galgenberg…

Schließlich wendeten wir uns wieder der Arbeit zu, welche sich heute in zwei Gruppen aufteilte. Die eine Gruppe arbeitete auf dem Hügel an der Verbindung zweier Planquadrate, der Zeichnung eines sechs Meter langem Profil und schoss Fotos. Die andere Gruppe arbeitete unten an der Inventarisierung der Funde und übte sich fleißig am digitalen Zeichnungsprogramm.

 

Beim Mittagessen stellten wir amüsiert fest, dass sich ….Fremde in der Stadt… zwei Besucher auf das Gelände geschlichen hatten und irgendwo in? hinter? den Sondagen verschwanden. Verloren gegangen waren sie wohl nicht, dennoch leicht eingesandet verließen sie die Grabung. Wir werden wohl nicht erfahren, was wiederum ihnen dort bei uns widerfuhr…

Das Kratzen ist eines der Geräusche, die sich untrennbar mit einer archäologischen Grabung verbinden...
Das Kratzen ist eines der Geräusche, die sich untrennbar mit einer archäologischen Grabung verbinden…

 

Liebe Grüße und bis morgen

Ronja

Zu meiner Person: Dr. phil., Historikerin/Archäologin M.A. Schwerpunkt: Rechtsarchäologie, archäologische und historische Richtstättenerfassung

Schreibe einen Kommentar