Eis am Stiel

Unser drittes Interview mit John Girkin! Pünktlich zum Sommeranfang stellen wir die wichtigste aller Fragen: Warum sieht der Stiel von Eis eigentlich genau so aus, wie er aussieht? Wir haben knallhart nachgefragt! Im Sinne der wissenschaftlichen Überprüfung der hier gemachten Angaben empfehlen wir Empirie – ab zum Tiefkühlfach!

Wir sind hier auf Patreon und freuen uns enorm über iTunes-Reviews! Dennis hat zusammen mit fünf anderen Fotografen eine Fotoaustellung vom 10. bis zum 19. Juni in der WOW gallery by willibender in Heidelberg. Infos auf der Facebook-Seite zum Kalamari Klub – so nennen wir uns.

Die Musik findet sich wie immer hier: (Link.) Sie war diese Mal von Cosmic Analog Ensemble, Vienna Ditto, UltraCat, Airglow, Scott Holmes, Fog Lake, Maurice Ravel, gespielt von Luis Sarro und Malaventura.

  • Veröffentlicht in: Allgemein

Veröffentlicht von

Annika schrieb für das Feuilleton des Tagesspiegels (Berlin) und wurde auf www.zeit.de veröffentlicht. Sie ging in Berlin und Edinburgh zur Schule, hat an der Universität Utrecht Niederländisch gelernt und studiert Geschichte und Germanistik in Heidelberg und Durham. Sie repräsentierte Deutschland auf der Girls20-Konferenz in China 2016. Sie spricht Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch. Dennis bereist als Poetry und Science Slammer regelmäßig die Bühnen Deutschlands und ist Mitglied der monatlichen Lesebühne Laserbühne 3000. Er schrieb für die Rhein-Neckar-Zeitung. Er promoviert an der Universität Heidelberg und forscht zu magnetischen Mikrokalorimetern auf dem Gebiet der Tieftemperaturphysik. Er ist Fotograf, entwickelt seine Analogfilme selbst und ist Teil des Kalamari Klub, einer Gruppe von Analogfotografen, die im Raum Heidelberg Ausstellungen organisiert. Er spricht Deutsch, Englisch, Französisch und lernt autodidaktisch Portugiesisch.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +