Botschaften mit Du und Ich

und andere All-Gemeinheiten

Ein Streitgespräch:

  • Du wäscht nie ab und sitzt immer nur vor dem Rechner.“
  • Jedes Mal, wenn ich abwaschen will, unterbrichst du mich ständig.“
  • „Ja, weil du mir sonst nie zuhörst.“
  • „Jetzt fängst du wie immer an mich zu beleidigen. Kein Wunder, dass ich deine ewigen Beschimpfungen nicht hören will.“
  • Siehst du, immer dasselbe, du denkst dauernd nur an dich.“
  • „Na, wenn du meinst, dann setz ich mich eben an den Rechner.“

Exemplarisch habe ich einige Stolpersteine dieser Kommunikation hervorgehoben: Du-Botschaften, Vorwürfe, Verallgemeinerungen.

Ich- versus Du-Botschaften

Die Ich-Botschaft beinhaltet einen hohen Selbstoffenbarungsanteil und gibt etwas vom Innenleben des Senders preis, während die Du-Botschaft eine Aussage über den Empfänger macht (Gordon, 1972). Gerade in zwischenmenschlichen Auseinandersetzungen werden eigene Gefühle („Ich fühle mich übergangen.“) in Behauptungen über den anderen („Du denkst nur an Dich.“) übersetzt. Das senkt nicht nur beim Empfänger die Bereitschaft, das Problem konstruktiv zu lösen, sondern entfernt auch den Sender von sich selbst (Schulz von Thun, 1981).

Feedback-Regeln

Wenn du die folgenden Empfehlungen beachtest, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass einer auf dem Sofa schläft, drastisch – ist aber nicht ausgeschlossen.

  1. Ich- statt Du-Botschaften
  2. Generalisierungen vermeiden – konkrete Verhaltensweisen beschreiben
  3. Keine Vorwürfe – Verhalten benennen ohne zu bewerten
  4. Nicht nur Negatives, sondern auch Positives rückmelden

Da dieser Beitrag mit einer Übersetzung des exemplarischen Streits vom Anfang in ein konstruktives Feedback-Gespräch anhand der vier Regeln zu lang wird, könnt Ihr Euch gern selber versuchen.

Katja Schwab

Veröffentlicht von

Katja Schwab ist Diplom-Psychologin, Kommunikations- und Verhaltenstrainerin, systemische Körperpsychotherapeutin und zur Zeit in Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben