About the Blog

Das Ziel des Leipziger Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften ist die Erforschung der kognitiven Fähigkeiten und Gehirnprozesse des Menschen. Ein Hauptaugenmerk gilt dabei den höheren Hirnfunktionen wie Sprache, Emotion, Sozialverhalten, Musik und Handlung. Weitere Schwerpunkte sind das plastische Veränderungsvermögen des Gehirns sowie die Weiterentwicklung bildgebender Verfahren für die Neurowissenschaften.

Im Blog NeuroKognition geben Mitglieder des Instituts Einblick darin, was sie als Wissenschaftler beschäftigt. Das können etwa neue Ergebnisse, Ideen oder Projekte sein oder auch Kommentare zu aktuellen Debatten, Berichte von Konferenzen u. v. m.

Prinzipiell kann jedes Mitglied des Instituts Mitautor werden. Die regelmäßigen Autoren zum Start des Blogs sind Jonas Obleser, Daniel Margulies, Manuela Macedonia und Matthias Schroeter.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben