Die Sprache der Bilder. Gastbeitrag von Alexandra Lux, Weitblick Köln

Bei einem Universitätsseminar in Bacharach vertrat ich die These, dass wir die Rolle von erzählten Identitäten, sowohl sozialer wie individueller Mythenschöpfung, noch immer unterschätzen. Eine sehr aktive Studentin und Mitarbeiterin am Lehrstuhl, Alexandra Lux, berichtete … Weiterlesen

Han Solo und Franziskus, Chewbacca und Christus – Eine gemeinsame Heldenreise, ein Monomythos?

Natürlich: Weihnachten ist das Fest des weltweit mächtigste Mythos – mit historischem Kern – von der Geburt des Einen Gottes vor über 2.000 Jahren in eine Familie von Flüchtlingen unter ärmlichen Verhältnissen in Bethlehem. Insofern … Weiterlesen

IS-Überlebende brechen das Schweigen – Farida Abbas bei Terre des Femmes und SWR

Vor einiger Zeit klingelte mein Telefon und Farida, eine junge, tapfere Yezidin, die als IS-Opfer Teil des Sonderkontingentes für schutzbedürftige Frauen und Kinder aus dem Nordirak gewesen war, hatte eine Frage: Sie wolle nun erstmals … Weiterlesen

Christlich-jüdischer Wurzelstoff – Paulus, Jude mit Mission von Guido Baltes

An der Schwelle zum Erwachsenwerden las ich ein Buch, das meine Weltanschauung und auch meine Biografie für immer verändern würde. Es stammte von einem jüdischen Gelehrten mit dem damals seltsam esoterisch klingenden Namen Schalom Ben … Weiterlesen

Wenn Harald Lesch auf Terra X spektrum.de zu Chemtrails und Verschwörungsangst zitiert…

…dann erfüllen sich für einen Wissenschaftsblogger Jugendträume. Einmal hatte ich das Vergnügen schon bei Yanga Rogeshwar in Quarks & Co. – und diesmal bestritt und beendete der von mir sehr geschätzte Harald Lesch seine Sendung … Weiterlesen

Wie Goldman Sachs Greg Smith und dieser viele Bankenkritiker enttäuschte

Auf einer Rückreise vom Mittleren Osten – wo mir die verhägnisvolle Macht des Öls wieder vor Augen getreten war – stieß ich neulich auf das Buch des Ex-Bankers Greg Smith „Why I left Goldman Sachs … Weiterlesen

Fachtagung zu Verschwörungstheorien – Die Vorträge auf YouTube

Wenn man sich für Wissenschaft(en) wirklich interessiert, bleibt eigentlich nie genug Zeit – immer wäre noch mehr zu lesen, zu diskutieren, zu besuchen, zu entdecken möglich. So konnten auch Sebastian Bartoschek und ich schließlich nicht … Weiterlesen

Norbert Lammert am Tag der deutschen Einheit – und die Frage nach dem Glück

Nicht nur Medienberichte, sondern auch eine Kollegin, die dabei war, waren sich einig: Die Rede von Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert (CDU) in der Frauenkirche bildete einen Höhepunkt des Tages der deutschen Einheit in Dresden … Weiterlesen

Reflektionen: Mit Nadia Murad und Amal Clooney bei den Vereinten Nationen – UNO in New York

Ich war noch ein Kind, als ich im Fernsehen zum ersten Mal von den „Vereinten Nationen“ sah und hörte – einem Ort, an dem sich Vertreterinnen und Vertreter aller Völker trafen, um gemeinsam über Frieden … Weiterlesen