Die christliche Mythentheorie von J.R.R. Tolkien als Radiobeitrag – Evangelium & Fantasy

In den vergangenen Wochen konnte ich Blogposts zur Monomythos-Theorie von Joseph Campbell und zur Westeros-Welt von George R. R. Martin einstellen. Denn auch mit diesen hatte ich mich – nach einer Sendung zu Charles Darwin … Weiterlesen

Digitales Fasten – Ein Lichtblick in der Netzkultur

Kein Zweifel: Ich liebe digitale Medien und denke, dass sie die Menschheit voranbringen können, wie es der Buchdruck getan hat. Doch genauso wie der Buchdruck zunächst auch die etablierten Institutionen erschütterte, Verschwörungsglauben und Hass begünstigte, … Weiterlesen

Han Solo und Franziskus, Chewbacca und Christus – Eine gemeinsame Heldenreise, ein Monomythos?

Natürlich: Weihnachten ist das Fest des weltweit mächtigste Mythos – mit historischem Kern – von der Geburt des Einen Gottes vor über 2.000 Jahren in eine Familie von Flüchtlingen unter ärmlichen Verhältnissen in Bethlehem. Insofern … Weiterlesen

Liebe Putinisten, liebe Erdoganisten – hilft Humor gegen Trolle?

In China nennt man sie seit Jahren „50-Cent-Armee“, da sie für jeden – per Screenshot beglaubigten – Pro-Regime-Kommentar eine kleine Vergütung erhielten. Auch im Dienste von Wladmir Putin (Russland) und Recep Tayyip Erdogan (Türkei) fluten … Weiterlesen

Überstehen die liberalen Demokratien die Paranoia aus dem Netz? Ein Artikel zu Wahn und Wirklichkeit in der österreichischen Furche

Nachdem Donald Trump die Mehrheit der „US-Wahlmänner“ errungen hatte – die relative Mehrheit der US-Wählerinnen und Wähler errang trotz aller Fehler Hillary Clinton -, postete eine Facebook-Freundin wortlos meinen fünf Jahren alten scilogs-Blogpost zum webgrown … Weiterlesen

Wenn Harald Lesch auf Terra X spektrum.de zu Chemtrails und Verschwörungsangst zitiert…

…dann erfüllen sich für einen Wissenschaftsblogger Jugendträume. Einmal hatte ich das Vergnügen schon bei Yanga Rogeshwar in Quarks & Co. – und diesmal bestritt und beendete der von mir sehr geschätzte Harald Lesch seine Sendung … Weiterlesen

Reichsbürger, das Internet und die Bedrohung von Vernunft und Demokratie

Schon oft hatte ich hier auf dem Blog – durchaus auch in kritischen Debatten mit selbsternannten „Rationalisten“ – thematisiert, dass der Begriff der „Vernunft“ nie eindeutig definiert werden konnte. Vielmehr bildete er eine Art von … Weiterlesen

Öl und Kriege – Ein Leserbrief in der Stuttgarter Zeitung

Heute wurde ein Text von mir in einem total klassischen, unterschätzten Medium – irgendwo zwischen Telefon mit Wählscheibe und Fax – freigeschaltet bzw. gedruckt: Ein Leserbrief in der Leserbriefspalte in der Stuttgarter Zeitung! 🙂 Tatsächlich … Weiterlesen

Fachtagung zu Verschwörungstheorien – Die Vorträge auf YouTube

Wenn man sich für Wissenschaft(en) wirklich interessiert, bleibt eigentlich nie genug Zeit – immer wäre noch mehr zu lesen, zu diskutieren, zu besuchen, zu entdecken möglich. So konnten auch Sebastian Bartoschek und ich schließlich nicht … Weiterlesen