Großartiges Video – kalbender Gletscher

Dieses Video zeigt den Jakobshavn Isbræ oder auf grönländisch Sermeq Kujalleq, (Südlicher Gletscher) auf Grönland. Dieser Gletscher, dessen Einzugsgebiet rund 6,5% des grönländischen Inlandseises umfasst, gehört zu den sich am schnellsten bewegenden Gletschern der Erde. Seine Eismassen erreichen eine Geschwindigkeit von16 bis 35 Metern pro Tag. Diese Werte werden nur noch von den so genannten Surge Gletschern übertroffen, die während ihrer periodischen Schwankungen kurzfristig noch schneller fließen können. Aufgrund seiner Geschwindigkeit und seines großen Einzugsgebietes kalbt der Gletscher extrem häufig in den Ilulissat Fjord, wobei die dabei gebildeten Eisberge fast Insel ähneln und ohne Probleme mehrere Kilometer lang sein können, und eine Höhe von 1 Kilometer erreichen.

Diese Dimensionen sollte man bei dem Video im Kopf haben. Teilweise brechen darin Eisberge vom Gletscher ab, die in ihren Dimensionen Manhattan in den Schatten stellen und gut 7,4 Kubikkilometer Eis beeinhalten. Man kannauf dem Video auch sehr schön beobachten, wie der kalbende Gletscher schon vor dem eigentlichen Ereignis in Bewegung gerät. Aufgrund dieser spektakulären Eisabbrüche ist der Jakobshavn Isbræ auch ein beliebtes Ziel für Touristen. Ich hoffe, jedem, der dabei gerne zusehen möchte, ist das Risiko voll bewusst. Die entstehenden Flutwellen sine ebenso beeindruckend wie gefährlich.

Als schnell fliessender Gletscher ist der Jakobshavn Isbræ stark vom Klimawandel betroffen. Sein Rückzug scheint sich in jüngster Zeit noch zu beschleunigen.

 

Das Video ist Teil des Films Chasing Ice

Via Landslide Blog

Gunnar Ries

Veröffentlicht von

amphibol.blogspot.de/

Gunnar Ries studierte in Hamburg Mineralogie und promovierte dort am Geologisch-Paläontologischen Institut und Museum über das Verwitterungsverhalten ostafrikanischer Karbonatite. Er arbeitet bei der CRB Analyse Service GmbH in Hardegsen. Hier geäußerte Meinungen sind meine eigenen

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben