Nachgefragt: Was steht an im August?

1. Ich bin…

Thomas Wachtler, Gruppenleiter am Lehrstuhl Computational Neuroscience der Ludwig-Maximilians-Universität München und Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Neuroinformatik-Knotens, G-Node. G-Node entwickelt Methoden, Software und Infrastruktur um Organisation und Austausch von Forschungsdaten in den Neurowissenschaften zu unterstützen. Neben Diensten zum Datenaustausch arbeiten wir an Methoden und Formaten für effizientes Datenmanagement und bieten Kurse in den Bereichen Neuroinformatik und Datenanalyse an.

2. Diesen Monat möchte ich mich darauf konzentrieren…

Auf das Manuskript über unser neues Datenformat zur integrierten Speicherung von Daten und Metadaten.

3. Das ist ein aktuelles wissenschaftliches Highlight für mich

Beeindruckend ist die derzeit auf Ebene der Wissenschaftskultur in den Neurowissenschaften stattfindende Entwicklung hin zu einem offeneren Umgang mit Daten und Code. Mehr und mehr stellen Neurowissenschaftler ihre Software und ihre Daten zur Verfügung, damit andere sie nutzen können. Es gibt sogar ein Beispiel, übrigens eine Arbeit aus dem Bernstein Netzwerk, bei dem die Bereitstellung der Daten das Hauptziel des Projekts war.

4. Ein Event, worauf ich mich in diesem Monat besonders freue

Der Neuroinformatik-Kongress der INCF, der dieses Jahr in Cairns, Australien stattfindet, sowie am Monatsende unser Kurs zu wissenschaftlicher Programmierung, der diesmal gemeinsam mit dem Bernstein Center München und der Graduate School for Systemic Neurosciences an der LMU ausgerichtet wird.

5. Was ich diesen Monat außer der Wissenschaft noch machen will

Eine Bergwanderung mit Familie und Freunden.

Thomas Wachtler, Bernstein Zentrum München / Deutscher INCF-Knoten (G-Node)

Thomas Wachtler, Bernstein Zentrum München / Deutscher INCF-Knoten (G-Node)

Veröffentlicht von

Bernstein Autor – das kann jeder werden, der mit dem Bernstein Netzwerk verbunden ist. Unter diesem Namen bloggen Studenten, Doktoranden, Postdocs, PIs und Projektassistenten. Sprich uns an, wenn auch du über deine Sicht des Bernstein Netzwerks berichten willst!

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
-- Auch möglich: Abo ohne Kommentar. +