SciLogs – Die wissen wo es langgeht

SciLogs 2010

SciLogs – Die wissen, wo’s langgeht: Lars Fischer (Redaktion), Marc Grove (Grafikdesign) und Martin Huhn (Technik) haben die Zukunft der Wissenschaftskommunikation fest im Blick (v.l.n.r.).

Das ist mein Lieblingsfoto von Deidesheim 2010. Wer mag, kann ja noch weitere mögliche Bildunterschriften beisteuern!

Carsten Könneker

Veröffentlicht von

Carsten Könneker Zu meiner Person: Ich habe Physik (Diplom 1998) sowie parallel Literaturwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte (Master of Arts 1997) studiert – und erinnere mich noch lebhaft, wie sich Übungen in Elektrodynamik oder Hauptseminare über Literaturtheorie anfühlen. Das spannendste interdisziplinäre Projekt, das ich initiiert und mit meinen Kollegen von Spektrum der Wissenschaft aus der Taufe gehoben habe, sind die SciLogs, auf deren Seiten Sie gerade unterwegs sind.

11 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Teamwork

    Das gemeinsame Ziel anvisiert und kräftig am gleichen Strang gezogen, das ist die Rezeptur des Erfolges.

    Als ich das zum ersten Mal sah, habe ich mich kaputt gelacht.

  2. xytrblk meint: Nachtrag

    Lieber Carsten: in meinem Kommentar zu deinem vorangehenden Beitrag habe ich dies vergessen:
    Schade, dass ich diesmal in Deidesheim aus Termingründen nicht dabei sein kann. Dafür war ich speben ganz in der Nähe: In Eltville, wo ich gestern einen Vortrag über „Hochbegabung“ und die damit verbundenen Probleme gehalten habe.
    Beste Grüße – Jürgen Xytrblk

  3. „Fest im Blick“?

    Die Herren machen mir doch auf diesem Foto eher einen leicht desorientierten Eindruck. Die entscheidende Frage lautet hier wohl: Wurde die Aufnahme vor oder nach der Party gemacht? *grins & flitz*

  4. oder „ostdeutsch“…

    „…und der Zukunft zugewandt“ (Auszug aus der „Hymne der Deutschen Demokratischen Republik“).

  5. @Edgar und @alle

    … wobei die Zukunft offenbar „rundum“ liegt 🙂

    Aber mal im Ernst: Das lustige Foto konterkariert geradezu, wie klasse dieses Team an einem Strang zieht – bei allen Diskussionen, die man natürlich auch intern zu führen hat.

    Ich danke allen Bildunterschrift-Dichterinnen und -dichtern für ihre guten Gedanken!

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben