Phobos und Deimos gemeinsam im Bild

Die ESA-Mars-Sonde Mars Express ist seit dem 25. Dezember 2003 in einer Bahn um den roten Planeten. Der Stereokamera HRSC an Bord der Sonde gelangen bereits viele atemberaubende Aufnahmen.

Phobos und Deimos gemeinsam: Roh- und bearbeitetes Bild, Quelle: ESA/FU BerlinHier ist noch eine: Erstmals gelang es, beide Marsmonde, Phobos und Deimos, gemeinsam abzulichten. Dazu musste genau die richtige Beobachtungsgeometrie abgepasst werden, als beide gleichzeitig durch das nur 0.5 Grad große Blickfeld des „Super Resolution Channel“ der Kamera wanderten.

Weitere Information

Webartikel auf den ESA-Wissenschaftsseiten mit Details zu den Aufnahmen, hochaufgelösten Bildern und einer schönen Animation der Sequenz.

Artikel von Ludmila Carone in den Scienceblogs zum selben Thema

Kosmologs-Livebericht zum Workshop „Methane on Mars“. An den Messungen des Methans in der Marsatmosphäre war und ist Mars Express in einer zentralen Rolle beteiligt. Schließlich war es das Instrument „Planetary Fourier Spectrometer“ (PFS) an Bord von Mars Express, mit dem dort erstmals der Nachweis dieses Spurengases gelang.

Kosmologs-Artikel vom August 2008, in dem über Nahaufnahmen vom Phobos berichtet wird, die MEX im Juli 2008 mit der HRSC machte.

Kosmologs-Artikel vom Juli 2008, in dem exemplarisch über Aufnahmen der HRSC von einer Gegend namens Echus Chasma berichtet wird. Die HRSC hat viele solcher phantastischen Aufnahmen gemacht.

Kosmologs-Artikel vom August 2008 und noch ein Artikel vom Juli 2009, in dem es um die „Mars-Webcam“, die kleine VMC-Kamera auf MEX geht.

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kartoffeln

    Hallo Michael
    Gib doch zu, die Bilder der beiden Marsmonde sind zwei Kartoffeln an einem dünnen Faden vor schwarzem Hintergrund 🙂

    Aber ernsthaft : Können Phobos und Deimos eigentlich als Monde gelten ? Ist wohl eine Frage der Definition.
    Sofern nur verlangt wird, dass ein Mond ein Körper ist, der einen Planeten umkreist, dann sind sie zweifellos Monde.

    Die Aufnahmen sind wirklich hervorragend gelungen.

  2. Also ich finde schon, daß Man die beiden als Monde anerkennen sollte. Ansonsten müßte man das ja auch bei anderen Monden abändern. Dann hätte der Jupiter vier Monde und unzählige Mondoide oder so. 🙂

  3. Marsmonde

    Liegt das nur an den unterschiedlichen Entfernungen, oder sind die Monde tatsächlich auch so deutlich unterschiedlich groß?
    Auf jeden Fall klasse Bilder.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben