Der Mond, Venus und Saturn am Morgen des 7.1.2016

Natürlich war es wieder einmal wolkig heute früh, aber Wolkendecken können auch Löcher haben, und durch die Löcher kann man den Himmel sehen, wenn auch mit verminderter Schärfe wegen der Wolken-Weichzeichner.

Hier also das Ergebnis der ersten astronomischen Photo-Opportunity diese Woche. Jetzt warten wir mal ab, was der Samstag Morgen bringt.

Der abnehmende Mond und Venus durch Wolken am Morgen des 7.1.2016 über Darmstadt. 330 mm/50 mm ED-Apo, Canon EOS6D, ISO 10000, 1/5 s

Credit: Michael Khan, Darmstadt / Der abnehmende Mond und Venus durch Wolken am Morgen des 7.1.2016 über Darmstadt. 330 mm/50 mm ED-Apo, Canon EOS6D, ISO 10000, 1/5 s

Der abnehmende Mond, Venus udn Saturn durch Wolken am Morgen des 7.1.2016 über Darmstadt. 330 mm/50 mm ED-Apo, Canon EOS6D, ISO 10000, 1/10 s

Credit: Michael Khan, Darmstadt / Der abnehmende Mond, Venus und Saturn durch Wolken am Morgen des 7.1.2016 über Darmstadt. 330 mm/50 mm ED-Apo, Canon EOS6D, ISO 10000, 1/10 s

Michael Khan

Ich bin Luft- und Raumfahrtingenieur und arbeite bei einer Raumfahrtagentur als Missionsanalytiker. Alle in meinen Artikeln geäußerten sind aber meine eigenen und geben nicht notwendigerweise die Sichtweise meines Arbeitgebers wieder.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Don’t miss the kiss :-) › Uhura Uraniae › SciLogs - Wissenschaftsblogs

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben