Vorgelesen: Die Seepocke und ihr kleines Problem

Es gibt mich jetzt auch als Video: Jonny, der Initiator des Literaturprojekts interLektüre, hat mich überredet, einen meiner Texte aus dem Fischblog für seine Videosammlung vorzulesen. Ich habe einen etwas älteren Text ausgesucht und für die Lesung etwas umgeschrieben. Das Thema ist, äh, massenkompatibel.

Die beiden angesprochenen Papers sind

Neufeld, Palmer: Precisely proportioned: intertidal barnacles alter penis form to suit coastal wave action, Proc. R. Soc. B 275, S. 1081-1087, 2008.

und

Hoch: Effects of crowding and wave exposure on penis morphology of the acorn barnacle,Semibalanus balanoides, Marine Biology 157, S. 2783-2789, 2010.

 

Update: Wegen der beträchtlichen Nachfrage nach mehr überlege ich, das nochmal zu machen. Welche meiner Artikel möchtet ihr denn mal in so einer Lesung zu hören bekommen?

Lars Fischer

Veröffentlicht von

www.fischblog.com

Ich bin gelernter Chemielaborant und habe ab 1999 in diesem Beruf gearbeitet. Anschliessend habe ich an der Uni Hamburg Chemie studiert. Seit dem Abschluss Ende 2006 veröffentliche ich Beiträge in meinem Fischblog und verkaufe Artikel an andere Publikationen. Seit 2008 wohne ich im Raum Heidelberg und bin bei Spektrum der Wissenschaft für das Blogportal Scilogs verantwortlich. Daneben arbeite ich als freier Journalist und Redakteur unter anderem für die digitalen Angebote von Spektrum, veröffentliche auf verschiedenen Social-Media-Plattformen und experimentiere mit Mobile Reporting. Zu meiner Webseite

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Mehr davon!

    Das hat ja echt komödiantisches Potential 🙂 Ich musste dabei an die Lesereise (ich glaube, das waren Charlotte Roche und noch jemand) denken, bei der aus der Dissertation über Penisverletzungen durch Staubsauger vorgelesen wurde…

    Aber Spaß beiseite, deine Beiträge sind immer informativ und verständlich. Und für einen Schmalspur-Naturwissenschafts-Interessierten wie mich ist es manchmal ganz nett, wenn die Themen etwas aufgelockert präsentiert werden 🙂 Zugegeben, manche Themen eignen sich dazu mehr, andere weniger…

    Julia

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben