Auslese 2009 – die besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres

Wie schon im letzten Jahr geschehen, werden wir auch 2009 die besten wissenschaftlichen Blogartikel des Jahres küren. Nachdem die erste Auslese letztes Jahr ein bisschen… ähm… plötzlich über uns und vor allem die bemitleidenswerten Juroren kam, wird es 2009 einen etwas längeren Anlauf geben. Nicht zuletzt damit ihr auch ein bisschen Zeit habt, aus der gesamten deutschsprachigen Blogosphäre die wirklich besten Wissenschafts-Artikel auszuwählen.

(Das Banner ist wie üblich von Marc)

Ihr seid also alle aufgerufen, in den nächsten paar Monaten die eurer Meinung nach besten Wissenschaftstexte des Jahres 2009 zu nominieren. Um euch inspirieren zu lassen, könnt ihr noch einmal die 15 Gewinnerbeiträge der Wissenschaftsblog-Auslese 2008 durchlesen.

Die besten Blogbeiträge sind diejenigen, die bleibenden Wert haben und die man auch noch in ein paar Monaten oder Jahren mit Gewinn liest. Erlaubt sind alle – edit: deutschsprachigen[1] – Texte, die sich mit Wissenschaft und wissenschaftlichen Themen befassen und im Jahr 2009 in einem Blog veröffentlicht wurden.

Einreichen könnt ihr eure Nominierungen – ihr dürft natürlich auch eigene Beiträge vorschlagen – entweder im Kommentarfenster oder per E-Mail an

Auslese2009[ät]googlemail.com

Wie letztes Jahr wird eine qualifizierte Jury aus Journalisten, Bloggern und Wissenschaftlern die Sieger küren. Details dazu werde ich nächste Woche bekanntgeben.

.
.
.
[1] für englischsprachige Einträge veranstaltet Bora Zivkovic jedes Jahr das OpenLab.

Veröffentlicht von

www.fischblog.com

Ich bin gelernter Chemielaborant und habe ab 1999 in diesem Beruf gearbeitet. Anschliessend habe ich an der Uni Hamburg Chemie studiert. Seit dem Abschluss Ende 2006 veröffentliche ich Beiträge in meinem Fischblog und verkaufe Artikel an andere Publikationen. Seit 2008 wohne ich im Raum Heidelberg und bin bei Spektrum der Wissenschaft für das Blogportal Scilogs verantwortlich. Daneben arbeite ich als freier Journalist und Redakteur unter anderem für die digitalen Angebote von Spektrum, veröffentliche auf verschiedenen Social-Media-Plattformen und experimentiere mit Mobile Reporting. Zu meiner Webseite

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Einsendeschluss

    wird etwa die erste Dezemberwoche sein, plusminus. Je nachdem wieviele Vorschläge wir bekommen brauchen die Juroren mehr oder weniger Zeit zum Lesen, da sind wir flexibel. Du darfst natürlich auch gerne jetzt noch was spezielles schreiben und einreichen.

    Preise gibt’s keine, außer Sichtbarkeit, Traffic, Ruhm und Ehre.

  2. Vorschlag

    Diese allgemeinverständliche Erklärung des Immunsystems halte ich für eine ausgezeichnete Synthese zwischen wissenschaftlicher Exaktheit und profaner Verständlichkeit. Daher ist dies mein Vorschlag für die ‚Auslese09‘.

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben