Die Erde, ein blassblaues Staubkorn.

Das hat weniger mit dem üblichen Themenbereich zu tun, aber dieses tolle Video habe ich kürzlich in meiner Twitter-Timeline gefunden und will es den „normalen Bloglesern“ nicht vorenthalten. 

„Earth – the Pale Blue Dot“ bezieht sich auf dieses berühmte Foto der Erde, das aus 6,4 Milliarden Kilometern Entfernung gemacht wurde. Carl Sagan liest aus seinem gleichnamigen Buch und Michael Marantz hat das ganze mit Klaviermusik und Zeitrafferaufnahmen noch etwas eindrücklicher gestaltet.

EARTH: The Pale Blue Dot from Michael Marantz on Vimeo.

Martin Ballaschk ist Biologe, enthält Glutamat und ist auch noch stolz drauf! Er bloggt hier über Dinge, die ihn erstaunen, aufregen oder die er einfach für sich und seine Mitmenschen aufarbeiten möchte. Beruflich als Kommunikator an einem Berliner Forschungszentrum, hier privat.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. @mathias

    Danke, FFreeThinker ist sowieso toll. Diese VErsion kannte ich noch nicht. Leider hat sie die Originalmusik im Hintergrund, die etwas altbacken ist :))

    Es gibt von dem von mir geposteten Video auch eine noch bessere Version, die ich auch über Twitter gefunden habe:
    http://www.boingboing.net/…frontier-is-ever.html

Schreibe einen Kommentar




Bitte ausrechnen und die Zahl (Ziffern) eingeben